...ist eine Forschung, die mit der Wahrnehmung operiert und diese selbst zum Gegenstand macht, dabei von der Verinnerlichung äußerer Weltumstände Zeugnis ablegt und ein leibhaftiges Wissen produziert. Das Auge wird zum Finger, der die Dinge pointiert betastet und ihnen ihre Beschaffenheit entlockt. Der Finger wird zum Auge, das wie in einer Art umgekehrtem Sehprozess Vermutungen vor sich hinprojiziert. Im Zwischenraum solcher Übersetzungen können Erlebnisse zu Entdeckungen werden, werden Entdeckungen wiedererlebbar gemacht.

mail@oliverthie.de

Research Catalogue

Oliver Thie

Oliver Thie

*1983 lebt und arbeitet in Berlin